Suche
  • Katzenverhaltensberatung und Katzenbetreuung in Berlin
  • Certified Cat Behavior Consultant (Berlin, Germany)
Suche Menü

Mobile Verhaltensberatung für Katzen in Berlin

Meine Mission:
“Von Katzenbesitzern zu Katzeneltern”

Katzenverhaltensberatung in Berlin - Verhaltensberatung und Verhaltenstherapie für Katzen - Katzenpsychologie - Katzenpsychologin in Berlin - Certified Cat Behavior Consultant

Die Katzenverhaltensberatung ist mein Weg, Katzen zu helfen, indem ich Katzenhaltern helfe, ihre Katze mit ihren artspezifischen und auch individuellen Bedürfnisse zu verstehen, die Perspektive zu wechseln und dann die richtigen Maßnahmen zu ergreifen, um das Zusammenleben glücklicher für beide Seiten zu gestalten … und somit zu Katzeneltern zu werden.

Eine glückliche Katze ist eine physisch gesunde Katze, deren Bedürfnisse erfüllt werden, damit sie auch psychisch gesund sein kann.
Somit ist die Katzenberatung und ihr Erfolg untrennbar mit den Haltungsbedingungen und dem richtigen Gesundheitsmanagement verknüpft.

 

Verhaltensberatung für katzen:

Im Rahmen meiner Katzenverhaltensberatung berate ich Sie zu allen Themen der Lebenswirklichkeit von Katzen im Zusammenleben mit dem Menschen, wie z. B.
– bei Verhaltensauffälligkeiten oder sog. Problemverhalten
– zur Optimierung von Haltungsbedingungen
– bei geplanter Vergesellschaftung oder missglückter Zusammenführung
– zur gesunden Ernährung
– der Gesundheitsvorsorge und andere Fragen der Gesundheit
– vor Adoption einer Katze
weiter …

Spezialgebiete & Herzensthemen (aufgrund meiner Arbeit im Tierschutz und der Tierarztpraxis):

  • Katzen beim Tierarzt 
  • Angst-Katzen
  • Aggressive Katzen
  • Kranke Katzen
  • Alte Katzen
  • Mehrkatzenhaltung

Ihre Mitarbeit ist entscheidend:
Ein sehr großer Teil meiner Arbeit als Verhaltensberaterin für Katzen besteht darin, dem Katzenhalter die Welt durch die Augen einer Katze zu zeigen und sie verstehen zu lehren.
Damit der Katzenhalter für seine Katze den notwendigen Lebensraum und wichtigen Routinen schaffen kann, so dass seine Katze wieder Vertrauen und Sicherheit im Zusammenleben mit ihm, anderen Mitbewohnern und dem gemeinsamen Lebensraum aufbaut, bedarf es einer konsequenten Umsetzung der Handlungsempfehlungen seitens des Katzenhalters.
Somit steht und fällt der Therapieerfolg mit der konsequenten Umsetzung der Therapiemaßnahmen und Achtsamkeit des Katzenhalters.
Da eine Verhaltenstherapie für Katzen in der Regel auch immer eine Umstellung der (Lebens-) Gewohnheiten des Katzenhalters bedeutet, wird im Rahmen der Verhaltensberatung für Katzen der Katzenhalter automatisch gecoacht, das Commitment des Katzenhalters als auch sein Investment und Mindset sind entscheidende Faktoren für den Erfolg und das hierfür notwendige Durchhaltevermögen.
So sonderbar es klingen mag, die Schulung und das Training des Katzenhalters selbst zum Verständnis seiner Katze, sowie einem positiven Umgang mit ihr, ist eine wichtige Grundlage der Zusammenarbeit.

 

Haltungsberatung:

Wie bereits erwähnt ist eine erfolgreiche Katzenverhaltensberatung per se untrennbar von optimalen Haltungsbedingungen.
Optimale Haltungsbedingungen für Katzen sind jene, die sowohl die artspezifischen Bedürfnisse von Katzen erfüllen als auch die individuellen Bedürfnisse der einzelnen Katze unter Berücksichtigung ihres Gesundheitszustandes.
Katzen sind Überlebenskünstler, die sehr lange ungenügende Bedürnisserfüllung kompensieren können und sich mit einigen Haltungsfehlern sogar arrangieren, wenn dafür andere wichtige Bedürfnisse ausreichend erfüllt sind.
Werden jedoch entscheidende Grundbedürfnisse der Katze länger ignoriert oder eine vorliegende Erkrankung nicht behandelt, drückt sich dies oftmals in Form von Verhaltensauffälligkeiten, Problemverhalten und in Krankheit der Katze aus.
Weiter …

 

Als ausgebildete Verhaltensberaterin für Katzen (ATN) mit langjähriger Erfahrung in der Arbeit mit Katzen bin ich auch ein Mitglied im VDTT, dem Berufsverband der Tierverhaltensberater und -trainer e.V. und folge den Grundsätzen des Verbandes.
Ich arbeite als Katzenverhaltensberaterin ausschließlich mit gewaltfreien und katzenfreundlichen Methoden und folge hierbei dem Berufsbild der Verhaltensberaterin für Katzen des VDTT.

Mehr über mich und meine Qualifikation …

 

Rechtlicher Hinweis:
Meine Tätigkeit als Verhaltensberaterin für Katzen ist rein beratend und ersetzt niemals einen Tierarztbesuch.
Weder kann noch darf ich ein Heil- oder Erfolgsversprechen geben.
Da jede Katze letztlich auch ein Individuum ist, ist auch die Reaktion auf Therapiemaßnahmen nicht vorhersehbar und unterschiedlich.

Züchter und andere Tiervermehrer
bitte ich von Anfragen abzusehen.

error: Content is protected !!