Suche
  • Katzenverhaltensberatung und Katzenbetreuung in Berlin
  • Certified Cat Behavior Consultant (Berlin, Germany)
Suche Menü

Clickern gegen Beziehungsknatsch

Katzenverhaltensberatung Clickern

Wenn es Spannungen zwischen Katzen gibt, kann gemeinsames Clickern helfen, das Vertrauen zwischen beiden (wieder) zu stärken …
Denn wenn der Haussegen schief hängt, gibt es meist eine aktive und eine re-aktive Seite, auf dessen Seite dann oft das Vertrauen zu bröckeln beginnt.

Dabei geht es nicht darum herausfordernde Tricks abzuliefern, sondern um die zuverlässige “Performance” der Basics beider Seiten mit viel entspannter (und positiver) Verstärkung durch uns.

Aus der Sicht der Katze:
→ Den anderen zuverlässig das Gleiche (wie man selbst) machen zu sehen, macht ihn vorhersehbarer, was dazu führt, dass ich mich sicherer in seiner Gegenwart und in der Interaktion mit ihm fühle … + ich fühle mich durch das Clickern auch handlungskompetent. ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Was man auf dem Bild nicht gut erkennen kann:
→ Zwischen Numi und Tabby befinden sich meine Beine, die als Grenze (Begrenzung) für den persönlichen Raum vor allem für Numi dienen und die von Tabby auf eine sehr natürliche Weise respektiert wird.

Wir können unsere Katzen auf vielen Ebenen und auf verschiedene Arten zu einer pro-aktiven Beziehungspflege verhelfen.

Und wie immer:
Ausnahmen bestätigen bekanntlich die Regel!

Be PAWsitive & Shine!

error: Content is protected !!